Das Firmenlogo

In der Gestaltung des neuen Firmenlogos steckt viel Hintergrundinformation.
Einmal bezüglich der Symbolik, allgemein, wie auch in Bezugnahme christlicher Philosophie in Verbindung mit dem abendländischen Gedankengut.
In Verschmelzung darin verbirgt sich viel Herzblut meiner eigenen Person in der Schöpfung dieses Logos.

Der Kreis an sich charakterisiert eine gleichmäßig gebogene Linie, die stets zu ihrem Ausgangspunkt zurückkehrt. Dennoch kennt sie weder Anfang noch Ende, und ist somit das Symbol schlechthin für das Kosmische, die Unendlichkeit und Ewigkeit.

Im Christentum ist der Kreis ein Zeichen schöpferischer Allmacht und geistiger Harmonie, welche sich im Tun bewegt und zugleich ruht.

Der Kreis im Logo ist jedoch an einer winzigen Stelle unterbrochen.
Diese Bruchstelle weist auf die Verletzlichkeit des Lebendigen wie auch auf den sicheren, nicht vermeidbaren, aber auch im universellen Kreislauf selbstverständlichen und natürlichen Tod hin.
In Verbundenheit mit all der Schmerz erfahrenden Trennung von Körper und Geist, von Mensch zu Mensch.

Damit wird zum Ausdruck gebracht, dass unser Körper nur eine Hülle ist, welche nach Ablauf ihrer zugestandenen Zeit welkt und verwelkt wie eine Blüte, um im irdischen Raum Platz zu machen für neues Leben.
Diese Hülle ist lediglich Wohnstatt für etwas ganz Besonderes, für das Wesentliche eines Menschen, nämlich seiner Seele. Und unsere Seele wird unendlich existent sein, solange liebende Herzen auf der Erdenwelt verbleiben, die unserem Geist einen Ort der Erinnerung bereitstellen.

Diese liebenden Herzen zeigen sich im Logo als mannigfaltige Halbkreise, welche den großen Kreis umschlingen und stabil halten, wie ein Gerüst, in aller Verlässlichkeit, in allem Vertrauen.

Genau diese vier Halbkreise ergeben durch ihre Überkreuzung einen Schnittpunkt, welcher exakt dem Radialpunkt des Kreises entspricht. Der Punkt bedeutet Anfang, Ende und Zentrum.
Im religiösen Bereich gilt dieser als die Mitte schlechthin, von der alle Schöpfung ausgeht und auf die alles Geschaffene zurückführt. Diese Aussage verstärkt sich dadurch, dass die Deutung dieses Punktes durch die Umschließung des Kreises hinauf in den göttlichen Bereich erhoben wird.
Außerdem ist der Punkt ein Symbol für das Saatkorn. Es bedeutet Erlösung und Auferstehung. Das lebensspendende Symbol als Zeichen der Fruchtbarkeit. Im übrigen gleicht ein Saatkorn der Zahl eins, eine heilige Zahl mit dem Hinweis auf den nur einen existierenden Gott.

Die vier Halbkreise wiederum versinnbildlichen das Irdische, das Mess- und Zählbare. Ebenfalls ist die Zahl vier das Symbol für die vier Himmelsrichtungen, Jahreszeiten, Elemente, Evangelisten, Lebensalter.

Kreis und Vier(eck) zusammen sind Symbole für die Verbindung von göttlichem und menschlichem Bereich. Betrachtet man somit das Logo als Einheit, so lässt sich eine geniales Zusammenspiel von Irdischem und Göttlichem erkennen: das Menschliche wird in dem göttlichen Bereich erleuchtet und dieser damit gleichzeitig egalisiert und kritisch in Frage gestellt und umgekehrt!
Zieht man die Halbkreise gedanklich etwas auseinander, kann man mit etwas Phantasie das Sternzeichen der Fische erkennen. Ich selbst habe die Ehre, diesem Sternzeichen anzugehören.

Zur Farbgebung sei zu sagen, dass Gelb die Farbe der Sonne ist und somit Licht, Heiterkeit und Freude vermittelt. Sie steht auch für Wissen, Weisheit, Vernunft und Logik. Grau ist die Farbe des wolkenverhangenen Himmels, der vollkommenen Neutralität und Zurückhaltung.
Das im Logo gewählte Dunkelgrau empfinde ich als Verbindung zum Schwarz, welches zwar für Trauer, Tod und Unüberwindbarkeit steht, aber auch Ausdruck von Ansehen und Würde vermittelt.

Dies sind nun all so meine Gedanken über mein Logo und seine Entstehung.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit dieser Erläuterung einen kleinen Einblick in die Vielfalt der Symbolkunde verschaffen.

Und genau mit diesem Know-how und unserer Kreativität, verbunden mit expliziten handwerklichen Fertigkeiten, sind wir in der Lage,
Ihr individuelles und einzigartiges Grab-denk-mal zu schaffen.

Firmenlogo